+49 0 6105 303 9607 Kontakt Suche Produkte
Seite auswählen

„Nordwales muss auf seinem Weltklasse-Lebensmittelsektor aufbauen“

15. Juni 2021

CEO Comtek Network Systems UK Ltd und Vorsitzender, DBF

Nordwales hat wirklich einen Weltklasse-Lebensmittelherstellungssektor entwickelt, der es ihm ermöglicht, auf internationaler Ebene zu konkurrieren.

Seit Jahrzehnten konzentriert sich Nordwales auf die Entwicklung einer Marke, die einige der sichersten und höchsten Lebensmittelherstellungsstandards in Großbritannien herstellt.

Einige der Marken, wie Island im Deeside Industrial Park, sind in ganz Großbritannien für ihre Qualität bekannt.

Wir haben jedes Jahr Hunderte von Start-ups, die in die Branche einsteigen. Wir haben einen gut entwickelten Agrarsektor, der die Lebensmittelherstellung mit großen Rohstoffvorräten vor der Haustür unterstützt.

Der Agrar- und Ernährungssektor trägt etwa 122 Milliarden Pfund zur britischen Wirtschaft bei und beschäftigt über 3.5 Millionen Menschen.

Obwohl dieser Sektor in Nordwales Tausende von Arbeitsplätzen im verarbeitenden Gewerbe bietet und Wohlstand schafft, wurde er von den britischen und walisischen Regierungen leider nicht so anerkannt, wie er es verdient.

Jetzt ist es an der Zeit, dass unser eigenes Team für wirtschaftliche Entwicklung, das North Wales Economic Ambition Board (NWEAB), die Initiative zur Anerkennung und Unterstützung dieses wirtschaftlich wichtigen Sektors übernimmt.

Seit der Gründung des NWEAB sehen wir einen spürbaren Wandel bei der Unterstützung und eine energische Bewegung bei der Entwicklung der wichtigsten Infrastruktur- und Wirtschaftssektoren von Nordwales.

Der NWEAB-Vorstand verwendet seinen erst vor sechs Monaten erhaltenen Preis in Höhe von 240 Millionen Pfund zur Unterstützung der Infrastruktur und der Unternehmen von Nordwales.

Ein solches beeindruckendes Projekt ist der „Glynllifon Rural Economy Hub“. Dieses herausragende Projekt für den Agrar- und Ernährungssektor ist das, was Nordwales dringend braucht.

Es unterstützt den Lebensmittelsektor, indem es eine wissensbasierte Drehscheibe für die Industrie schafft. Sie nutzen das beste Wissen, das bereits in unseren Universitäten, Hochschulen und der Industrie vorhanden ist, und bauen beeindruckende Kompetenzzentren für die Ausbildung und Unterstützung der Neuzugänge in der Branche auf.

Dieses Wissenskraftwerk im Agrar- und Ernährungssektor wird der Region helfen, die modernste Lebensmittelindustrie in Europa zu schaffen und so mehr qualifizierte Arbeitsplätze in der Produktion in Nordwales zu schaffen.

Diese Arten von Unterstützungsprojekten auf lokaler Basis sind die einzigen, die funktionieren und einen echten Einfluss auf die Wirtschaft Nordwales haben.

Nur lokale Wirtschaftsentwicklungsorganisationen wie die NWEAB (sechs Räte), die aus unseren Gemeinden entstanden und gewachsen sind, werden jemals die wahren Bedürfnisse unserer Region verstehen.

Weitere Informationen zur Stelle und den Ansprechpartner in unserem Hause finden Sie hier: LeiterLive

Diese Website verwendet Cookies

WEITERE INFOS Schließen